„Klänge der Donaumonarchie“ auf der Klosterhofwiese

Die Main-Philharmonie spielt kaiserlich und königlich: Tänze, Tänze, Tänze!

Am 25. August 2024 ab 17 Uhr gibt die Main-Philharmonie ihr fünftes Picknickkonzert. Die von Dirigent Daniel Stratievsky geleitete Reise führt dabei durch mehrere Länder der früheren Donaumonarchie Österreich-Ungarn, deren reiches musikalische Erbe sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. Operettenmelodien von „Dein ist mein ganzes Herz“ bis „Heller Jubel“, die von den beiden Gastsolisten Karolína Plicková (Sopran) und Lemuel Cuento (Tenor) gesungen werden, sind genauso unvergessen, wie beispielsweise Fučíks „Florentiner Marsch“. Instrumentale Solistin auf der großen Freiluftbühne im schönen Ambiente des Klosters der Stiftsbasilika wird die 18-jährige, mehrfach preisgekrönte Geigerin Maya Yoffe sein. Neben Bartoks „Rumänischen Volkstänzen“ werden Werke unter anderem von Lehár, Kálmán, Brahms oder Dvořák gespielt werden. Mit weiteren bekannten Tänzen, Ouvertüren und Polkas umrahmt das große Sinfonieorchester am Hochsommerabend dieses musikalische Highlight im Seligenstädter Veranstaltungsjahr 2024.

Die Main-Philharmonie freut sich auf die gemeinsame Reise durch Österreich, Ungarn, Tschechien, die Slowakei, Kroatien, Rumänien und die Ukraine. Wie immer verschönern sich die Besucher diesen besonderen Sonntag mit Picknickdecken, leckerem Proviant und lieben Mitreisenden. Ein passender Wein- und Getränkestand mit kleinen Köstlichkeiten wird ebenso vor Ort sein, wie eine begrenzte Anzahl an Stühlen. Eintrittskarten sind im Vorverkauf hier auf unserer Webshop-Seite sowie im Geschäft der buchladen, Bahnhofstraße 18, Seligenstadt, für 28 € zzgl. VVK-Gebühren zu erwerben. Ermäßigte Karten für Menschen mit Schwerbehinderung, Schüler*innen, Studierende und Auszubildende kosten 18 €. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten 32 € bzw. 22 €. Kinder unter 16 Jahren erhalten familienfreundlich freien Eintritt.

Die Main-Philharmonie bedankt sich ausdrücklich bei allen Sponsoren der Veranstaltung, die dieses Konzert maßgeblich überhaupt ermöglichen.

Programm

Johann Strauss II (1825-1899)
Operette „Zigeunerbaron”
Ouvertüre
Franz Lehár (1870–1948)
Operette „Zigeunerliebe”
„Hör ich Cymbalklänge“ (Sopran)
Béla Bartók (1881–1945)
Rumänische Volkstänze für Violine und Orchester (Violine)
Emmerich Kálmán (1882–1953)
Operette „Gräfin Mariza”
„Wenn es Abend wird (Grüß mir mein Wien)“ (Tenor)
Antonín Dvořák (1841–1904)
Slawische Tänze, op. 46
Tanz Nr. 7
Emmerich Kálmán (1882–1953)
Operette „Csárdásfürstin”
„Heller Jubel“ (Duett)
Johannes Brahms (1833-1897)
Ungarische Tänze
Tanz Nr. 6

— Pause —

Emmerich Kálmán (1882–1953)
Operette „Gräfin Mariza”
Ouvertüre
Emmerich Kálmán (1882–1953)
Operette „Gräfin Mariza”
„Höre ich Zigeunergeigen“ (Sopran)
Julius Fučík (1872-1916)
Florentiner Marsch
Pablo de Sarasate (1844-1908)
Zigeunerweisen, op. 20
Johannes Brahms (1833-1897)
Ungarische Tänze
Tanz Nr. 2
Franz Lehár (1870–1948)
Operette „Land des Lächelns”
„Dein ist mein ganzes Herz“ (Tenor)
Johann Strauss II (1825-1899)
„Éljen a Magyar!“ Polka schnell Op. 332
Emmerich Kálmán (1882–1953)
Operette „Csárdásfürstin”
„Tanzen möcht‘ ich“ (Duett)
Antonín Dvořák (1841–1904)
Slawische Tänze, op. 46
Tanz Nr. 8

Künstler

Eintrittskarten

Online-Vorverkauf

Webshop der Main-Philharmonie

Online-Vorverkauf

Der Online-Vorverkauf über den Webshop der Main-Philharmonie hat den Vorteil, dass Sie die Eintrittskarten bequem von zuhause erwerben können. Falls sich Änderungen an den Veranstaltungsdaten ergeben, können wir Sie zudem per E-Mail benachrichtigen. Im Webshop finden Sie alle weiteren Informationen zum Ticket-Kauf. Durch Klicken des nachfolgenden Knopfes gelangen Sie zum direkt zum Ticketkauf:

Vorverkaufsstelle

der buchladen, Seligenstadt

Vorverkaufsstelle

der buchladen e. KFr.

Bahnhofstraße 18
63500 Seligenstadt

Montag bis Freitag 9-13 Uhr, 14:30-18 Uhr
Samstag 9-14 Uhr

Telefon 06182-9485485
E-Mail info@der-buchladen-seligenstadt.de

Preise

0/18/28 Euro im VVK

Preise

Eine Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 28 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren und an der Abendkasse 32 Euro. Ermäßigte Karten für Schwerbehinderte, Schüler, Studierende und Auszubildende kosten 18 Euro (Abendkasse 22 Euro). Kinder unter 16 Jahren erhalten freien Eintritt. Die Begleitpersonen von Kindern und Schwerbehinderten benötigen eigene Tickets.

Für erworbene Eintrittskarten besteht grundsätzlich kein Widerrufs-, Rückgabe- oder Umtauschrecht. Bei Verlust von Papier-Eintrittskarten besteht kein Erstattungsanspruch. Eintrittskarten des Webshops enthalten einen QR-Code und können beliebig ausgedruckt oder beim Einlass auf dem Smartphone vorgezeigt und entsprechend entwertet werden.

Kontakt

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Konzert, schreiben Sie uns gerne per E-Mail unter picknick@mainphil.de oder rufen Sie uns an. Ansprechpartner ist NN.

Bitte sehen Sie von telefonischen Reservierungen von Karten ab. Über die Vorverkaufsstelle können bis zum Vortag Karten erworben werden, im Webshop noch bis zum Vorabend um 23 Uhr.

Anfahrt

Das Konzert findet bei schönem Wetter und auch bei Regen auf der Wiese des Klosterhofs statt. Sollten sich aufgrund extremer Wetterlage Änderungen ergeben, informieren wir Sie spätestens am Konzertmorgen (25. August 2024) hier auf der Website sowie auf der facebook-Seite.

Der Klosterhof ist sowohl über den Haupteingang des ehemaligen Klosters am Freihofplatz als auch über die Aschaffenburger Straße (Tor gegenüber Nr. 79) erreichbar. Informationen zu allen Parkhäusern finden Sie unter www.unser-seligenstadt.de.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Sponsoren

Finanzielle Unterstützung und persönliches Engagement tragen maßgeblich dazu bei, Projekte wie dieses auf die Beine zu stellen und mit ihnen die Region rund um Seligenstadt für ein interessiertes Publikum kulturell zu bereichern.

Bei unseren Konzerten haben uns in den letzten Monaten die folgenden Sponsoren finanziell und teilweise mit Taten unterstützt. Ohne sie wäre eine große Veranstaltung wie das Picknickkonzert nicht denkbar. Vielen Dank!

In Vorbereitung. Werden auch Sie Unterstützer der regionalen Kulturarbeit der Main-Philharmonie, indem Sie uns direkt einen Spendenbetrag zukommen lassen, oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen! Auf Wunsch nennen wir Sie hier auf der Webseite, oder Sie werden je nach Betrag Pate eines Instrumentes und erhalten freien Eintritt zum Konzert.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Käufern von Eintrittskarten bzw. Besuchern der Konzertveranstaltung „Picknickkonzert“ und dem Verein Förderer der Main-Philharmonie e.V. – nachfolgend „Veranstalter“ genannt – in Bezug auf die Bestellung von Eintrittskarten sowie den Besuch der Veranstaltung. Mit Erwerb der Eintrittskarte bzw. mit dem Besuch der Veranstaltung werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

Vertragspartner der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind der Veranstalter und der Kartenkäufer bzw. der Veranstaltungsbesucher. Der Veranstalter behält sich vor, Dritte mit der Vermittlung der Eintrittskarten zu beauftragen. In diesem Fall haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermittlers Gültigkeit.

Die Angebote des Veranstalters in Internet, Prospekten, Anzeigen, Programmheften und sonstigen Publikationen stellen eine unverbindliche Aufforderung dar, Eintrittskarten zu bestellen oder zu erwerben. Durch die Bestellung/Erwerb gibt der Kunde/Besucher ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Veranstalter ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 14 Tagen durch Zusendung einer Bestätigung bzw. durch Zusendung der bestellten Eintrittskarten anzunehmen. Nach Fristablauf ohne Reaktion gilt das Angebot als abgelehnt. Ansprüche des Kunden/Besuchers entstehen dadurch nicht.

Eintrittskarten können persönlich bei der buchladen, Bahnhofstraße 18, 63500 Seligenstadt sowie beim Webshop der Main-Philharmonie (shop.mainphil.de) gegen Vorkasse erworben werden. Je nach Verkaufsstelle können Vorverkaufsgebühren anfallen.

Für erworbene Eintrittskarten besteht grundsätzlich kein Widerrufs-, Rückgabe- oder Umtauschrecht. Bei Abbruch einer Aufführung ist die Rückgabe der Eintrittskarten nicht möglich, eine Aufführung gilt bereits bei Anspielung als aufgeführt. Der Besucher hat in diesem Fall keinen Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises. Eine hierfür besonders festgesetzte Ersatzaufführung wird nicht stattfinden. Der Besucher geht das Risiko ein, bei Absage der Aufführungen durch die Wetterbedingungen seinen Anspruch aus der Eintrittskarte zu verlieren. Bei Verlust von Eintrittskarten besteht kein Erstattungsanspruch.

Telefonisch reservierte Karten können bis zu einer Stunde vor Aufführung an der Abendkasse abgeholt werden. Bis dahin nicht abgeholte Karten werden an der Abendkasse verkauft.

Bei den angegebenen Preisen erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer.

Für erworbene Eintrittskarten besteht grundsätzlich kein Widerrufs-, Rückgabe- oder Umtauschrecht. Das gilt auch für Bestellungen per Internet, da gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich terminierter Freizeitveranstaltungen keine Anwendung finden. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung oder Zusendung der bestellten Eintrittskarten bindend und verpflichtet zur Abnahme und Zahlung.

Bei Abbruch einer Aufführung ist die Rückgabe der Eintrittskarten nicht möglich, eine Aufführung gilt bereits bei Anspielung als aufgeführt. Der Kunde/Besucher hat in diesem Fall keinen Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises und keinen Anspruch auf Umtausch der Karten für eine andere Aufführung. Eine hierfür besonders festgesetzte Ersatzaufführung wird nicht stattfinden. Der Kunde/Besucher geht das Risiko ein, bei Absage der Aufführungen durch die Wetterbedingungen seinen Anspruch aus der Eintrittskarte zu verlieren.

Bei Verlust von Eintrittskarten besteht kein Erstattungsanspruch.

Der Besuch der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche jedweder Art sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln. Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung des Veranstalters beschränkt.

Für verlorengegangene oder gestohlene Sachen besteht keine Haftung.

Der Veranstalter bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden vom Veranstalter in dem für die Begründung, Ausgestaltung und Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatischen Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Veranstalter ist berechtigt, diese Daten an von ihm mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragten Dritten zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, um den geschlossenen Vertrag erfüllen zu können.

Einlass in den Veranstaltungsbereich ist 45 Minuten vor Aufführungsbeginn. Nach Beginn der Aufführung können Besucher mit Rücksicht auf die Ausführenden und andere Besucher erst in einer geeigneten Pause eingelassen werden.

Mit der Eintrittskarte erwirbt der Zuschauer einen Platz im Veranstaltungsbereich. Es gilt freie Platzwahl, den Platzanweisern ist jedoch Folge zu leisten. Anspruch auf einen bestimmten Platz oder mehrere zusammenhängende Plätze besteht nicht. Im Sinn eines Picknick-Konzertes bringt der Zuschauer eine eigene Decke, Hocker oder andere Sitzgelegenheiten selbst mit. Der Veranstalter stellt eine begrenzte Zahl Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Die Anzahl der Rollstuhlfahrerplätze ist beschränkt. Die Anmeldung muss bei der Kartenbestellung in der Tourist-Info in Seligenstadt oder per E-Mail unter sommer@mainphil.de oder im Internet unter www.mainphil.de erfolgen.

Das Mitbringen von Tieren ist untersagt.

Der Veranstalter behält sich vor, die angekündigte Besetzung der Ausführenden kurzfristig zu ändern. Die Änderungen begründen keinen Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises.

Jeder Besucher der Veranstaltung gibt seine unwiderrufliche Zustimmung für eine unentgeltliche Verwendung seines Bildes und seiner Stimme für Fotografien und sonstigen Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die vom Veranstalter oder deren Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt und mit Medien verbreitet werden.

Die Benutzung von Mobiltelefonen während der Veranstaltung ist untersagt. Bild-, Video- und Tonaufzeichnungen sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Seligenstadt am Main. Im Falle von Streitigkeiten ist der Gerichtsstand Seligenstadt am Main. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Der Veranstalter behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ergänzen und zu ändern. Die aktuell gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website www.mainphil.de und den Vorverkaufstellen Tourist-Info, Bücherwurm, Der Buchladen sowie den Internet-Vorverkaufstellen bekanntgegeben und können dort eingesehen werden.

Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle einer nichteinbezogenen oder unwirksamen Vorschrift tritt in diesem Falle die einschlägige gesetzliche Regelung.

Seligenstadt am Main, den 1. Juni 2022
Förderer der Main-Philharmonie e.V.